Ein Unternehmen der
 

Ab sofort: 3G-Regel und Maskenpflicht im ÖPNV


Ab sofort besteht deutschlandweit im öffentlichen Personennah- und Fernverkehr eine 3G- und Masken-Pflicht.

Mit dem neuen Infektionsschutzgesetz des Bundes dürfen ab sofort nur noch geimpfte, genesene oder getestete Personen die Verkehrsmittel im Nah- und Fernverkehr nutzen.

Bitte denken Sie daran, Ihren 3G-Nachweis stets mitzuführen, damit Sie ihn bei Kontrollen vorzeigen können. Sollten Sie als 3G-Nachweis ein Testzertifikat nutzen, darf der Test nicht länger als 24 Stunden zurückliegen. Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr und Schüler:innen benötigen keinen 3G-Nachweis.

Auch die Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln ist mit dem neuen Infektionsschutzgesetz (letzte Änderung vom 22.11.2021) bundeseinheitlich geregelt worden. Grundsätzlich besteht die Pflicht, im Verkehrsmittel eine medizinische Maske zu tragen. Wir empfehlen eine FFP2-Maske.

Eine Atemschutzmaske oder eine medizinische Gesichtsmaske muss nicht getragen werden von:
- Kindern, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben,
- Personen, die ärztlich bescheinigt auf Grund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung, einer ärztlich bescheinigten chronischen Erkrankung oder einer Behinderung keine Atemschutzmaske oder medizinische Gesichtsmaske tragen können, und
- gehörlosen und schwerhörigen Menschen und Personen, die mit ihnen kommunizieren, sowie ihren Begleitpersonen.

Aktuelle Informationen hierzu bietet u. a. der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg und natürlich der Webauftritt des Landes Brandenburg.
« zurück

Ihr Draht zu uns
Mo - Fr von 9:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: 03341 / 345 388
E-Mail:
 

Fahrauskunft
VBB fahrinfo
am
um
ab
an


Kontakt
Strausberger Eisenbahn GmbH
Kastanienallee 38
15344 Strausberg
 
Tel.: 03341 / 345-380
Fax: 03341 / 345-410
 
Unternehmensgruppe

Kontakt ׀ Impressum ׀ Datenschutzerklärung ׀ Sitemap
© Strausberger Eisenbahn GmbH